Cecilie Haugaard x Mamalicious

Welche Gedanken hast du momentan, wo du denkst, dass du bald Mutter wirst?

Ich bin dankbar, aufgeregt und eigentlich auch ein bisschen nervös. Es ist verrückt zu denken, dass ich ein kleines menschliches Wesen erschaffe und die Tatsache, dass es zusammen mit der Person ist, die ich am meisten liebe, macht es einfach viel magischer. Darauf habe ich mich seit meinem 14. Lebensjahr gefreut. Seit ich ein junges Mädchen war, habe ich davon geträumt, Mutter zu sein, und ich kann nicht in Worte fassen, wie aufgeregt ich bin, diese kleine Person zu treffen, ihr meine ganze Liebe zu geben und sie wachsen zu sehen. Ich bin auch etwas nervös wegen des lebensverändernden Ereignisses, eine Familie zu gründen. Im Moment haben mein Mann und ich ein eher egoistisches, spontanes und unpraktisches Leben geführt. Ich liebe dieses Leben und ich liebe das Leben, das wir haben. Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass sich das Leben, wie wir es kennen, ändern wird, aber ich freue mich sehr darüber und darüber, dass wir lernen, in unseren neuen Rollen als Eltern zu navigieren.

Was war das Schwierigste an Schwangerschaft und sich zu kleiden?

Die Müdigkeit, denke ich. Es ist verrückt, wie viel der Körper braucht, um sich auszuruhen und zu schlafen. Wenn Sie so müde sind, ist es schwierig, sich zu motivieren, sich an bestimmten Tagen überhaupt anzuziehen. Für mich ging es also eher um Komfort als um ein tolles Aussehen. Aber hin und wieder, wenn ich ein bisschen mehr Energie bekomme, spiele ich gerne Dress-up. Manchmal meine Joggern nicht anzuziehen, gibt mir ein frisches Gefühl und macht mich weiblich.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben - und hat er sich während Ihrer Schwangerschaft verändert?

Normalerweise ist mein Stil ziemlich klassisch mit einem jungenhaften Touch. Mein tägliches Outfit bestand aus Jeans, T-Shirt und Turnschuhen. Aber da eine Jeans nicht besonders bequem ist, wenn Sie schwanger sind, habe ich mich mehr für Leggings, Stiefel und einen Pullover oder natürlich für ein Jogging-Outfit interessiert. Ich werde sagen, nachdem ich Mamalicious 'Schwangerschaftsjeans anprobiert habe, war ich so glücklich, weil sie genauso bequem sind wie ein Paar Jogger, und ich kann endlich wieder Jeans in meine Garderobe einführen.

Was ist dein bester Rat an andere, die schwanger sind?

Um auf ihren Körper zu hören, lassen Sie ihn ruhen und essen, worauf sie Lust haben. Und vor allem versuchen Sie, sich nicht zu viele Sorgen zu machen. Alles in einer Schwangerschaft ist neu und daher gibt es so viele Unsicherheiten und Fragen. Es ist natürlich, aber ich versuche wirklich, mir keine Sorgen zu machen und die Dinge zu sehr in Frage zu stellen. Stattdessen versuche ich, mit dem Fluss zu gehen und dem Prozess der Natur und der Kraft meines Körpers zu vertrauen, um dies zum Erfolg zu führen.

zurück
01 Wähle dein Land
Nach oben